Hausrezept Nr. 1

Zwiebelsäckli gegen Ohrenschmerzen

Zubereitungszeit: 5 – 10 Minuten

Zutaten für ein Zwiebelsäckli:

  • ½ kleine Zwiebel
  • zwei feine Gazetücher (oder ähnliches), ca. 10x10cm gross
  • wenig Schnur oder Garn

Gazetücher übereinanderlegen. Die Zwiebel fein hacken und auf die Mitte der Gazetücher legen, zu einem Säckli zusammenbinden. Zwiebelsäckli auf oder hinter das schmerzende Ohr legen und 10 Minuten wirken lassen.

Hausrezept Nr. 2

Quarkwickel gegen Entzündungen (Halsschmerzen, Gelenkschmerzen, Sonnenbrand etc.)

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten für einen Quarkwickel:

  • 2-5 EL kalter Quark (je nach Grösse der Auflegezone)
  • Ein sauberes, dünnes Tuch aus Baumwolle (Grösse je nach Auflegezone)

Den kalten Quark auf das Baumwolltuch streichen. Dann das Tuch einschlagen und direkt auf die Auflegezone legen. So lange aufgelegt lassen wie sich der Wickel kühl anfühlt. 2-3x täglich anwenden.

Hausrezept Nr. 3

Magenberuhigende Gewürzmischung nach Hildegard von Bingen.

Gewürzmischung bei Verdauungsbeschwerden und Übelkeit in der Schwangerschaft.

Zutaten für eine Gewürzmischung:

  • Bibernellwurzelpulver 2g
  • Mutterkümmelpulver 7g
  • Weisser Pfeffer 1g

Alles gründlich mischen, bei Bedarf oder nach Verlangen ein-oder mehrmals täglich 1 Messerspitze in die Speisen geben, zum Beispiel in Fleisch-oder Käsegerichte. In Salatsaucen oder aufs Butterbrot gestreut.